Nazischmierereien und Vandalismus auf Spielplatz

Seit geraumer Zeit wird der Spielplatz der evangelischen Kirchengemeinde Oberwinter, direkt neben der Kirche, von unbekannter Hand beschädigt. Es kam mehrfach zu Sachbeschädigung, Randale und Verunreinigungen. Besuchern gelingt es nicht, wie ein Beweisfoto zeigt, Müll zielgerecht in den dafür vorgesehenen Abfalleimern zu entsorgen. Gravierend waren die Beschädigung eines neu errichteten Zwischentors und Juden verunglimpfende Schmierereien im Unterstand auf dem Spielgelände.

Das Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde hat darauf hin Anzeige gegen Unbekannt bei der Remagener Polizei gestellt. Sachdienliche Hinweise sind erwünscht.
Sollten sich die Vorfälle wiederholen, sieht sich die Kirchengemeinde gezwungen, den Kindergartenspielplatz für die Öffentlichkeit zu sperren. Sie appelliert an die Nutzerinnen und Nutzer pfleglich mit den Spielgeräten umzugehen und den Müll sachgerecht zu entsorgen.

Der Spielplatz ist von 13.00 – 19.00 Uhr für die Öffentlichkeit geöffnet.

na
Das Presbyterium