Kindergarten

Unsere Adresse:  Evangelische Kindertagesstätte Oberwinter „Unter dem Regenbogen“ – Hauptstraße 75, 53424 Remagen-Oberwinter
Leiterin: Anne Kathrin Bodag
Tel.: 02228-242
E-Mail: ev.kita.oberwinter@web.de
Internet: www.kirche-oberwinter.de /kindergarten.php

Die Öffnungszeiten – Montag bis Freitag:
für 15 „Regelplätze“:   7:30 – 14:00 Uhr
für 25 „Tagesplätze“:  7:15 –  16.15 Uhr

„Unter dem Regenbogen“

… heißt die Einrichtung der evangelischen Kirchengemeinde Oberwinter. In unserer zweigruppigen Tagesstätte werden insgesamt 40 Kinder im Alter von einem Jahr bis zu ihrer Einschulung  in ihrer Entwicklung begleitet und gefördert. Seit dem 1. November 2005 können auch 25 Tageskinder aufgenommen werden. Um dem heutigen Bedarf der Eltern an Betreuungsangeboten gerecht zu werden, wurde am 1. September 2013 eine unserer Gruppen in eine „Kleine Altersmischung“ umgewandelt. Seit dieser Zeit ist es uns auch möglich, Kinder ab einem Jahr zu betreuen.
Das Team besteht aus sieben pädagogischen Fachkräften und einem Berufspraktikant.

Unser größtes Anliegen in der Arbeit mit den Kindern ist es, dass sich die Kinder bei uns wohl fühlen. Wir wollen aufbauend auf der Erziehung in der Familie dem Kind helfen, in einem altersangemessenen Rahmen Selbständigkeit zu erlernen. Wir möchten die Erziehungsarbeit der Eltern verstehen und möchten ihnen auch unsere Arbeit verdeutlichen.

KindergartenEinen großen Stellenwert nimmt bei uns die Erziehung zu einem positiven Sozialverhalten ein, das die Kinder im täglichen Umgang miteinander erfahren sollen. Durch freies und angeleitetes Spiel sowie durch spezifische Angebote wollen wir Neigungen und Fähigkeiten der Kinder fördern. In Zeitabständen von ca. zwei Monaten erhalten die Eltern eine „Kindergartenzeitung“, in der aufgezeigt wird, welche Dinge mit den Kindern unter verschiedenen Themenstellungen erarbeitet werden. Die unserer Arbeit zugrunde liegenden Ziele können jedoch nur erreicht werden, wenn wir eng mit den Eltern zusammenarbeiten können. So ist es notwendig, dass Kindergarten und Elternhaus erzieherisch kooperieren, um eine einheitliche Grundrichtung der Erziehung zu gewährleisten.

Auf dem Grundstück der evangelischen Kirchengemeinde zwischen Holzweg und Hauptstrasse ist der evangelische Kindergarten schon lange zu Hause. Doch erst seit 2001 hat er sein heutiges Gesicht. Der Kindergarten ist von der Hauptstrasse über den Hof des Gemeindehauses zu erreichen.

Das Team:  Kathrin Bodag (Leiterin),  Nadine Schneider (stellv. Leitung), Andrea Dresen, Evi Gerlach, Michaela Niedgen, Angelika Schöbe,  Sally Böhm, Andre Jakobs (Praktikant)

Elternausschuss/ Vorsitzender: Herr Köpping

Leitbild
Im Bewusstsein, dass Kinder der Schatz unserer Gemeinde sind, dass sie das Leben weitertragen, und die evangelische Kirche einen ganzheitlichen Bildungsauftrag hat, ist die evangelische Kirchengemeinde Oberwinter Träger einer Kindertagesstätte.
Jedes Kind ist ein einzigartiges geliebtes Geschöpf Gottes. Darum steht unsere Kita Kindern aller Nationalitäten, Religionen und Konfessionen offen. Wir begegnen ihnen und ihren Familien mit Achtung, Respekt und Neugier. Wir vertrauen auf die Entwicklungskräfte unserer Kinder, ihre Unternehmenslust und ihren Wissensdurst und ermutigen sie zu Selbstständigkeit. Jedem Kind soll entsprechend seiner Individualität optimales Lernen, Welterfahrung und ein fördernder Bildungszugang ermöglicht werden.
Christliches Leben vollzieht sich im Zusammenleben mit ganz unterschied-lichen Menschen in einer sich verändernden und veränderbaren Welt – Gottes Schöpfung. Durch die Schaffung unterschiedlicher Erfahrungsräume wollen wir die Urteilsfähigkeit der Kinder zu Selbst- und Mitbestimmung unterstützen und sie spüren lassen, dass sie ein wichtiger Teil unserer Gemeinschaft sind. Gleichzeitig sind Solidarität untereinander, Toleranz, Hilfsbereitschaft, Empathie, Nächstenliebe und Konfliktfähigkeit einzuüben und zu stärken. Die Kinder erleben Geduld und Konsequenz der Mitarbeiter/Innen und können ihr Handeln danach ausrichten. Christliche Werte vermitteln wir auch durch das Erzählen biblischer Geschichten, das Singen von Liedern, das gemeinsame Sprechen von Gebeten und das Feiern christlicher Feste, bei denen wir uns ausdrücklich die Beteiligung der Familien unserer Kinder wünschen. Die religiösen Fragen der Kinder und ihre Suche nach Warum, Wozu und dem Sinn des Lebens werden von uns sehr ernst genommen.
Im Vertrauen auf Gottes segensvolle Zusage wollen wir in der KiTa „Unter dem Regenbogen„ untereinander, für Eltern und Kinder mit Geduld, Konsequenz und Zuwendung eine Atmosphäre des Vertrauens durch kompetente Unterstützung und verlässliche Begleitung schaffen.
6. Februar 2017 Presbyterium


nach oben